Einmal erleben, wie es ist, wie zu Uromas Zeiten in die Schule zu gehen, war ein ganz besonderes Erlebnis für die Volksschulkinder. Und so machten sich die Volksschulkinder am 1.10.2015 zu Fuß auf den Weg in die Schule. Einige Eltern begleiteten die Kinder auf dem Weg in die Schule und auch wieder nach Hause. Dabei wurden auch eifrig Kilometer für die "Grüne Meile"-Aktion gesammelt.

Den meisten Kindern hat es großen Spaß gemacht. Das Wetter spielte natürlich auch mit, denn wenn "Engerl" reisen...

Herr Bruno Fröhlich und Herr Josef Wolfesberger erzählten den Kindern von ihrer Schulzeit in Vorderweißenbach. Die Kinder lauschten gespannt den Erzählungen.

Der Elternverein belohnte die tüchtigen Marschierer mit einer Jause wie anno dazumal.

Wieder ein ganz besonderer, unvergesslicher Schultag.

externe Links