Voller Aufregung fuhren am 16. Jänner die besten drei Leserinnen der 4. Klasse zur Leseolympiade nach Alberndorf. Vera Enzenhofer, Jana Hofer und Kerstin Schweighofer mussten dafür 2 Bücher lesen und 1 Sachbuch genau studieren. Bestens vorbereitet schafften sie die Fragerunde Nummer 1 und 2. Bei der dritten Fragerunde schied das jeweilige Team aus, wenn die Frage falsch war. Als "Fünfter" von 26 teilnehmenden Schulkassen verabschiedeten sie sich von dieser Runde. Bezirkssieger wurden drei Burschen von der VS Schenkenfelden. Es war ein tolles Erlebnis und ein spannender Vormittag. Ihr habt das wirklich PRIMA gemeistert, ihr könnt stolz auf euch sein!

externe Links