Es wäre für uns unvorstellbar gewesen, dass die Kinder ihre Schulzeit mit dem Lernen zu Hause verbringen. Seit 16. März 2020 ist das nun leider Wirklichkeit geworden. Das Corona-Virus hat alles grundlegend verändert. Wir Lehrerinnen haben uns bemüht, den Übungsstoff mittels Arbeitsplänen einzuteilen und zu portionieren. Die Kinder und Eltern waren somit gut versorgt und erledigten den ersten Teil der Arbeiten bravourös. Darüber freuen wir uns alle sehr. In der Schule wird in dieser schulfreien Zeit von Erika und Rudi eifrig geputzt. Vielen Dank euch beiden! Dass beim Lernen zu Hause aber auch andere Dinge wichtig sind, zeigen die folgenden Bilder: fit bleiben bei vielseitiger Bewegung, Zubereitung von vitaminreicher Kost und Gänseblümchenbroten, das Eintauchen in die Abenteuer der Bücher, basteln und gemeinsam spielen, Freude an neu geborenen Tieren haben, bei der Gartenarbeit helfen, Bauvorhaben mitgestalten, Pflanzversuche machen, Gartentiere werden entdeckt, am Motorrad wird geschraubt... Habt eine schöne Zeit und bleibt gesund und munter!

Wir freuen uns auf ein - hoffentlich baldiges - Wiedersehen!

PS: Manche Fotos können wir einfach nicht drehen, es wäre aber schade, sie nicht auf die Homepage zu stellen. Eine besondere Zeit eben!  ;-)

externe Links