Als an einem Montagmorgen im Dezember Jakob ganz aufgeregt berichtete, sein Esel Fritzl sei Vater geworden und uns voll Freude das Foto eines kleinen Esels zeigte, stand für uns fest: diesem Neuankömmling müssen wir einen Besuch abstatten.

Am Donnerstag vor Weihnachten war es soweit: Nach einer kurzen, aber anstrengenden Wanderung (Schwendtnerberg!) erreichten wir das "Tierparadies" von Jakobs Familie. Wir waren ganz überrascht, welch weiches Fell der kleine Esel hat. Auch viele andere Tiere gab es da zu sehen.
Am Zaun bei den Schafen stellte sich die Frage, wer da wohl neugieriger war, die Schafe oder die Kinder?

externe Links